iPad Pro in zwei gefaltet, gefoltert und zerstört

Der neue iPad Pro wurde einem extremen Dauertest unterzogen, der nicht für schwache Nerven empfohlen wird.

Auch der neue iPad Pro 2018 kann sich seinem Schicksal nicht entziehen: Wie alle neuen Apple-Geräte wird auch das Tablett Foltertests eines bekannten Youtubers aus den USA unterzogen, einem Video, dessen Vision nicht für schwache Nerven empfohlen wird, das mit dem iPad Pro endet, das in zwei Hälften gefaltet wird.

Das Ende zu enthüllen ist kein Spoiler, denn praktisch alle Videos dieser Art enden auf die gleiche Weise, mit einem Geschmack des Schrecklichen und sogar der Geldverschwendung, die für die meisten unverständlich bleibt.

Aber diese Art von Operation ist inzwischen zur Tradition geworden, wir können uns genauso gut auf die interessanten Punkte konzentrieren, die sich ergeben haben.

https://youtu.be/hUBsxCcJeUc


WERBECLIP EINES JUNGEN FILMSTUDENTEN WURDE VON ADIDAS IGNORIERT – JETZT GEHT DAS VIDEO VIRAL

Grosses Kino ist der Werbespot „Break Free“ von Eugen Merher.

Es die Geschichte eines alten Mannes in einem Altersheim. Dieser erinnert sich an seine früheren Tage als Marathonläufer und will nur eines: Laufen – und das möglichst unter freiem Himmel. Aber da hat er die Rechnung ohne das Pflegepersonal gemacht.

Von Adidas kam jedoch keine Reaktion, wie Merher der Huffington Post erzählte.

Das Netz hingegen feiert den Spot für die Emotion und äusserst professionelle Produktion des Clips.

Ob Adidas reagieren wird?