Microsofts Editor Visual Studio Code für Windows, Mac und Linux

Microsoft öffnet sich immer weiter und entwickelt nun auch im Developerbereich Applikationen für andere Betriebssysteme. Auf der offiziellen Haus-Entwicklerkonferenz Build stellte Microsoft völlig überraschend den neuen Code-Editor “Visual Studio Code” vor. Der Editor befindet sich noch im “Preview”-Status. Es sind also noch nicht alle Funktionen integriert und es funktioniert noch nicht alles 100%ig reibungslos. Doch der erste Eindruck ist schon mal recht positiv und der Funktionsumfang brauchbar. Auch wenn der Editor für die Bearbeitung von ASP.NET und Node.js angepriesen wird, so kann er doch bedeutend mehr.

Quelle: http://drweb.de